Seite einstellen
Sprache: Deutsch

Waldführertouren

Sie planen mit Ihrem Verein, Betrieb oder dem Freundeskreis einen Besuch im Nationalpark Eifel? Sie hätten gern einen Experten an Ihrer Seite, möchten aber trotzdem unter sich bleiben? Dann sind die ehrenamtlichen Waldführerinnen und Waldführer des Nationalparks Eifel genau richtig.

  • Nach längerer Auszeit aufgrund der Corona-Pandemie sind ab dem 30. Mai 2020 wieder Waldführer-Touren möglich. Die Teilnehmerzahl ist dabei zunächst auf neun Personen begrenzt.
  • Bitte beachten Sie die besonderen Regelungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, die Sie unten als PDF-Download finden.
Insgesamt acht verschiedene Sprachen und die deutsche Gebärdensprache befinden sich im Repertoire der Nationalpark-Experten. WaldführerInnen bieten ihre Touren auch speziell auf junge Familien ausgerichtet an. Die Interessen der Kinder stehen dann im Vordergrund und die Führung wird durch verschiedene Spiele aufgelockert. In der Rubrik Familienführungen finden Sie mehr Informationen.

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie Fragen zur Vermittlung von Waldführertouren haben!

Buchen können Sie entweder bei der Nationalparkverwaltung oder mithilfe des unten stehenden Formulars. Ihre Anfrage wird geprüft und innerhalb von 14 Tagen erhalten Sie eine verbindliche Bestätigung oder Absage Ihrer Buchungsanfrage. Wenn Sie uns eine Mail schreiben möchten, verwenden Sie bitte folgende eMail-Adresse: gruppen@nationalpark-eifel.de


Unsere Waldführerinnen und Waldführer:
 
• gehen mit Ihnen wandern, radfahren und reiten

• kennen jeden Winkel des Nationalparks

• sind zertifiziert und bilden sich ständig fort

• sind 365 Tage im Jahr buchbar (siehe unten)

• überlassen Ihnen die Wahl des Startpunktes, wenn Sie das möchten

• überlassen Ihnen die Wahl der Route, wenn Sie das möchten

• passen sich Ihrem Tempo an

• begleiten Sie von zweieinhalb Stunden bis zu mehreren Tagen

• sprechen neben Deutsch Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch, Türkisch, Polnisch auch Eifeler Dialekt und beherrschen die deutsche Gebärdensprache

• begleiten Menschen mit und ohne Behinderung
 
• sind auch gern mit Schulklassen und Jugendgruppen unterwegs

• haben teils thematische Schwerpunkte, so dass Sie ein Waldführer oder eine Waldführerin begleitet, die zu Ihren individuellen Wünschen passt

• begleiten Sie auch auf dem viertägigen Wildnis-Trail, während einer Kutschfahrt, einer Schiffstour auf den Stauseen oder Ihrer gesamten Bustour

• erhalten pro Gruppe eine Aufwandsentschädigung von pauschal 55 Euro für eine Führung von bis zu 3 Stunden Länge, jede weitere Stunde zusätzlich 15 Euro. Bei Streckenwanderungen kommen einmalig 15 Euro hinzu.
Ihre Buchungsanfrage

Stunden (Buchungen sind ab 3 Stunden möglich)

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden